©2020 Theater der Figur. Alle Rechte reserviert.
Talfahrt – 2006
I

n einem österreichischen Skigebiet sitzen drei junge Leute in der Bergstation einer Skiliftanlage fest. David, von Beruf Wirtschaftsfachmann, ist aus Afrika geflohen und arbeitet als Abwäscher. Die Hilfskellnerin Waltraud hat ihren Ausbildungsplatz im deutschen Osten verloren, denn ihr Betrieb musste einem neuen Einkaufszentrum weichen. Die Beiden bleiben, wie fast alle vom Personal, nachts oben, weil sie sich die Discos und Bars im Skiort unten nicht leisten können, und weil es nach zehn Stunden Arbeit viel zu anstrengend ist, die Nacht durchzumachen bis zur ersten Bergfahrt des Lifts. Klara ist Tourismus-Fachschülerin und absolviert in der Bergstation ein vierwöchiges Praktikum. Ihre Eltern besitzen ein Hotel im Dorf, aber auch sie verbringt die Nächte meistens im Personalquartier des Bergrestaurants – weil ihr die Eltern und das Dorf auf die Nerven gehen, und weil sie ein Auge auf David geworfen hat.

Jugendstück von Walter Kohl
Waltraud, Hiflskellnerin: Hannah Kobitzsch
Klara, Praktikantin: Birgit Unger
David, Abwäscher: Bruno Mbayabo
Inszenierung: Sabine Wöllgens
Bühnenbild: Johannes Rausch
Kostüme: Evelyne M. Fricker